Lambert

Vor 5 Jahren trat Lamberts Klavierspiel zum ersten Mal in Erscheinung. Er selbst bleibt bis heute versteckt hinter einer sardischen Stiermaske.

Gerüchte über die Person hinter der Maske findet man viele: Auch weil Lambert innerhalb kürzester Zeit für fast sämtliche Vertreter der internationalen Musikszene (von José González über Deichkind bis Moderat) Reworks erstellte, in nur fünf Jahren acht Alben veröffentlichte und mit seiner Musik die halbe Welt bereiste. Steht wirklich nur eine einzelne Person hinter diesem Pseudonym? Die stetige Suche der Fans und Journalisten nach Antworten, scheint Lambert bis heute zu inspirieren.

Es fällt schwer das Phänomen Lambert musikalisch zu fassen: Lambert wird oftmals in neoklassischen zusammenhängen genannt. Möglicherweise weil seine ersten Live Auftritte im Vorprogramm von Nils Frahm und Ólafur Arnalds stattfanden. Doch Lambert scheint nicht viel darauf zu geben hochkulturell verortet zu werden. Er stehe in popkultureller Tradition und sei auf der Suche nach «catchy melodies». Für Herbst 2019 hat Lambert ein neues Album angekündigt und spielt am 25. Oktober live im Exil in Zürich.

Info

Social connect

Concerts