Kakkmaddafakka

Einiges an Kakkmaddafakka kann gewaltig verwirren: zum Beispiel der schwer lesbare, seltsame Name oder der Sound, der Genres verbiegt. Aber wenn die norwegische Band auf die Bühne steigt, ergibt alles einen Sinn. Seit der Gründung im Jahr 2004 hat sich viel geändert, aber eine Konstante ist geblieben: Kakkmaddafakka spielen spektakuläre Shows, die das Publikum immer verzücken, egal ob in kleinen Clubs oder vor 50’000 Fans.

Seit der Veröffentlichung ihres ersten international veröffentlichten Albums «Hest» (2011), aufgenommen mit ihrem Haus- und Hofproduzenten Erlend Øye von den Kings Of Convenience, feiert die Band Erfolge und beliefert ihre Fans mit grossen Indie-Pop Hymnen. Im April bringt die energetische Band ihre hervorragende Live-Show nach Zürich.

Info

Social connect

Buy music

Concerts