Tom The Lion

Wenn Rough Trade – die Institution für guten Geschmack im Bereich Folk, S’n’S und Alternative – das Erstlingswerk von Tom The Lion zum Album des Monats kürt, dann hat da jemand sehr vieles richtig gemacht.

«Sleep» überzeugt mit seiner Vielseitigkeit und musikalischen Qualität, zeitlos und dennoch modern. Fixpunkt ist die schwermütig aber gleichsam kräftige Stimme des jungen Multi-Instrumentalisten aus London. Thom Yorke, Jeff Buckley oder Sufjan Stevens kommen einem in den Sinn. Wahrlich grosse Fussstapfen, die es auszufüllen gilt.

Info

Social connect

Buy music