Thundercat

Der Bassist, Singer/Songwriter und Produzent ist Flying Lotus’ rechte Hand am sechssaitigen Muckerbass und langjähriges Mitglied der Familie des in Los Angeles beheimateten Brainfeeder Labels. Neben seinen dortigen Veröffentlichungen pflastern tonnenweise Collabos mit Künstlern von Mac Miller bis Erykah Badu seinen Weg. Sein Bass trägt Kamasi Washingtons Monumentalwerk „The Epic“ und auch auf Kendrick Lamars Opus „To Pimp A Butterfly“ ist er höchst prominent vertreten. Lamars Werk verdankt er auch seinen ersten Grammy, mit dem er für seinen Beitrag zu „These Walls“ ausgezeichnet wurde.

Am 24. Februar erscheint „Drunk“, sein drittes Album – eine epische, 23 Songs umfassende Reise in die oft wahnsinnig komische, manchmal düstere Seele des Grammy-prämierten Sängers und Bassisten. Die namhaften Kollaborationen, die man von Thundercat gewohnt ist, setzen sich auch auf dem neuen Werk fort: Kendrick Lamar, Pharrell, Michael McDonald, Kenny Loggins, Wiz Khalifa, Kamasi Washington und Brainfeeder-Mastermind Flying Lotus.

Info

Social connect