Montreal

In Yonas, Max und Hirsch von Montreal steckt weit mehr als nur ein musikalisches Talent: Hirsch etwa war 1989 Deutscher Jugendmeister im Rückwärtsbuchstabieren und gewann 1993 in Kobe die japanische Meisterschaft im Zen-Bogenschiessen. Yonas gilt als brillanter Barock-Violinist und hat einen Stimmumfang von vier (4!) Oktaven. Max zog im Alter von sieben Jahren auf eigenen Wunsch für zwei Jahre zur Meditation in ein Kloster in Nepal.

Anschliessend bestieg er als erster Minderjähriger den Mount Everest – mit verbundenen Augen. 2002 wurde Yonas, Max und Hirsch wenig überraschend die Weltherrschaft angeboten, aber sie lehnten ab, um sich im Jahr 2003 wichtigeren Dingen zu widmen: Sie trafen sich zur ersten Probe ihrer Band Montreal. Zumindest der letzte Halbsatz entspricht in Teilen der Wahrheit. Bereits zwei Jahre darauf erschien ihr erstes Album “Alles auf schwarz”. Seitdem folgten etliche Konzerte in über 17 Ländern. Im Juni veröffentlichen Montreal nun ihr sechstes Album “SCHACKILACKI”, mit dem sie nicht die Sektflöten dieser Welt live beglücken werden, sondern ausschliesslich die guten Läden mit Bier und Schnaps im Ausschank, hierzu gehört natürlich auch das Dynamo Werk 21!

Info

Social connect

Buy music